Übersicht Band I
Brief-Nr 1,12
Seite 1,32-33
Datum 00.00.1753
Ort [Riga]
an Hamann, Eltern
von Hamann, Johann Georg
Kommentar
32,32 Frau B.[aronin].
33f. Hofmeister: nicht zu ermitteln.
34 Sie: sie, die Herren v. Beyer (Bayer)=v. Boye, 49,18. Es handelt sich wohl um einen Brief mit galanten Bildvorlagen (Stück).
35 Maler: nicht zu ermitteln.
33,3 das erste nicht: das Aussuchen von Malvorlagen.
6 Brief: eines der offenbar ziemlich verdorbenen Boye-Knaben, 49,20.
12 kluges Volk: die Spartaner; die Quelle ist Plut. mor. Lykurgos 28,7-11, Demetrios 1,5 (Heloten) und Apophtegmata Laconica 30, Moralia 239 a; vgl. auch N IV,228,10.
13 und: verschrieben für um; dasjenige Wesen: der Schöpfer, hier in einer populär-moralischen Theodizee gerechtfertigt.
19 Dolgorucki: Dolgorukow; ein Fürst Dolgoruki war 1743 bis 1761 Vizegouverneur in Litauen.