Übersicht Band I
Brief-Nr 1,36
Seite 1,91-93
Datum 12.01.1755
Ort Grünhof
an Hamann, Eltern
von Hamann, Johann Georg
Kommentar
91,19 Lies auf [das] kindlichste.
22 Rittmeister: v. Oven.
25 des HE Generals Excell.: v. Witten.
29 schriftl. v. thätliche: der Dankbrief Hs an Reichardt ist nicht überliefert -oder H. hat ihn zu schreiben vergessen. Vielleicht übersandte er Caviar, 93,26; Concerts: für Laute, von Johann Reichardt; seine Werke gingen sämtlich verloren, vgl. MGG XI,151.
92,2 Compli[ments].
5 Der Vater hatte Papier und Siegellack mitgeschickt und offenbar angemahnt, die Briefe zu siegeln, als Schutz vor-oder Indiz für Zensur.
8 Mühe im Schreiben: beim Abschreiben des Bassaschen Schriftstücks.
19 beyde letzte Briefe: 32 und 34.
20 den seinigen: 35; Couvert: 86,12.
93,8 persischen: H. war sich über die sprachliche Herkunft des Originals offensichtlich im unklaren, 91,3f.
19 der ehrl. Zuckerbecker: L. Nuppenau, der Verfertiger des übersandten Marzipans.