Übersicht Band I
Brief-Nr 1,52
Seite 1,126-128
Datum [00.12.1755]
Ort Grünhof
an Lindner, Johann Gotthelf
von Hamann, Johann Georg
Kommentar
126,10 aus Mietau: wo H., nach seinem Aufenthalt in Riga, E. F. Lindner besucht hatte; unvermuthet: am 16. Dezember, 125,3 und Z. 26.
25 beschwerlicheren Gastes: die Grippekrankheit des Gastgebers E. F. Lindner, die beschwerlicher als der Gast H. sein dürfte.
28 Lise: die Hausgehilfin Lindners möge sich um die aufgearbeitete Perücke kümmern.
30 Freyzedel: 128,29; 133,8.
127,9 He D.[octor]: E. F. Lindner; Petersen: 120,30.
15 Histoire politique: von Jean Henri Maubert de Gouvest; auch N V,146, 30ff.
18 Hume französisch: vielleicht die Discours politiques, die, durch Le Blanc ins Französische übersetzt, in 2 Bänden, Dresden 1755 herausgekommen waren; lieber deutsch: das Königsberger Notizbuch (N V,264) verzeichnet eine möglicherweise von H. gemeinte Übersetzung: David Hume vermischte Schriften über die Handlung, Manufacturen und die andern Quellen des Reichthums und der Macht des Staats, Hamburg 1754. Es könnte sich aber auch um den Treatise of human nature, London 1739, handeln.
20 Diogene d'Alembert: von Le Guay de Prémontval. N V,264: Dieser Autor verspricht in diesem Werk noch Protestations und Declarations philosophiques.
20f. Schlägels Schaubühne: J. E. Schlegel.
22f. Gellerts Note: seine Abhandlung Pro comoedia commovente, dt. Leipzig 1751, sodann von Lessing mit kritischem Kommentar veröffentlicht in: Theatralische Bibliothek, 1754 zur Michaelismesse. Die Fußnote bezieht sich zunächst auf eine vermischte Gattung von Komödien, die notwendig sei, wenn sie die Gemischtheit der Handlungen im menschlichen Lebens nachahmen wolle, und fährt dann fort: Diese hat der jüngst in Dennemark verstorbene Hr. Prof. Schlegel, ein Freund dessen Verlust ich nie genug betauren kann, und ein Dichter der eine ewige Zierde der dramatischen Dichtkunst seyn wird, vollkommen wohl eingesehen. Man sehe, was in den Anmerkungen zu der deutschen Uebersetzung der Schrift des Herrn Batteux, Les beaux Arts reduits à un même principe, welche vor einiger Zeit in Leipzig herausgekommen, aus einer von seinen noch ungedruckten Abhandlungen, über diese Materie angeführet worden. S. 316.
24 zu früh: Schlegel war am 13. August 1749 im Alter von 30 Jahren gestorben; Seneca: vielleicht das Trauerspiel des Frh. v. Creutz, Der sterbende Seneca, 1754.
25 Petersen sagt: P. kann das nur vom Hörensagen wissen, da Ewald v. Kleists Trauerspiel Seneka erst in dessen Neuen Gedichten 1758 erschien.
26 Merope: übersetzt von Johann Adolf Peter Gries oder von J. Ch. Rost.
27 HE. P.[etersens].
29 Muschenbroeck: Pieter van Musschenbroek.
30 Annales de l'Empire: von Voltaire.
32 Er: Petersen.
128,8 D.[aniel] F.[unk]: 157,22ff.; 186,17.
10/14 Münzmeister: nicht ermittelt.
25 des Schwagers: P. J. Courtan.
29 im Portorio: beim Zoll.
30 Kuffer: Koffer.