Übersicht Band I
Brief-Nr 1,124
Seite 1,266-267
Datum 817.10.1758]
Ort [Riga]
an Witen, J.J. von
von Hamann, Johann Georg
Kommentar An Joseph Johann von Witten.
266,16ff. sub littera B.: der Zweizeiler stammt aus den Fibelversen. H. zitiert ihn auch in seiner Schrift Schürze von Feigenblättern, N III,207. Gerade der Vers sub littera B. wurde ebenso häufig zitiert wie -auf den Kritiker bezogen -parodiert (so in Herders Einleitung zum 2. Teil seiner Volksliedersammlung, Lpz. 1779, vgl. Sämmtliche Werke, ed. B. Suphan, 25. Bd., S. 331 und 676); der kleine Herr Bruder: Franz Gideon Wilhelm, 250,18.
23 man erzählt: Ov. met. 15, 379/81; Gell. 17,10.
25 ein Mährchen: Erfindung Hs ? Hier (267,6) appliziert er die Honigmetapher, die ja ihre biographische Vorgeschichte hatte (262,27) auf die Gestalt Johannis des Täufers.
267,10 einige Verse: 278 und 279; der Autor nicht ermittelt.