Dach, Simon

(1605-1659), Lyriker, 1639 Prof. der Poesie in Königsberg, Mitglied des Königsb. Dichterkreises
I,326(Lauson); II,208(Lauson); IV,42(Gedichte); 55(Werke); 56; 63; 79; 80; 133; 141; 152; 162; 176; 474; 475; 476.
-Schawspiel Sorbuisa zum Beschluß des vermittelst unsterblicher Huld und Gnad Sr. Churfürstl. Durchlaucht alß allermildesten Nutritii feyerlich begangenen Academischen Jubel-Fests in Preußen in der hohen Schuel zu Königsberg praesentiret im Jahre 1644. I,2; IV,475.

Dach, Regina,

geb. Pohl (1617-1685), dessen Frau (seit 1641). IV,475.

Dacier, André

(1651-1722), frz. Philologe, Mitglied der Académie française, kgl. Bibliothekar
-Commentaires d'Hieroclès sur les vers dorés de Pythagore. II. Paris 1706. Biga 191/189. II,205; 206.

Dähnert, Johann Carl

(1719-1785), Prof. für dänisches Staatsrecht und Philosophie in Greifswald
-Das durch seine Gebräuche aufgedeckte Altertum. A. d. Frz. des Nik. Ant. Boulanger v. Johann Carl Dähnert. Greifswald 1767. [siehe auch Boulanger]. II,378.

Dänemark, Karoline Mathilde,

geb. Prinzessin von Groß-Britannien (1751-1775), Königin. III,122; 209.

Frederick VI.

(1768-1839), seit 1784 Regent, 1808 König. V,357(vom dänischen Hofe); VI,129.

Dängel

siehe Dengel

Däntler, NN.

II,57; 101; 103; 170; 178; 190; 208; 213; 215; 218; 219; 220; 221; 222; 237; 240; 497.

Dänzer (Tänzer), Johann Christian

Buchhändler und Verleger in Düsseldorf. VII,219; 505.

Dagesseau

siehe Aguessau, Henri-François de

Dalberg, Carl Theodor Reichsfrh. v.

(1744-1817), Erzbischof und Kurfürst v. Mainz, 1772-1787 Statthalter des Mainzer Erzbischofs in Erfurt, der Statthalter; 1787 zum Coadjutor von Mainz und bald darauf auch von Worms gewählt
III,287f.; IV,69; 109; 111; 113; 123; 139; 140; 156; 166; 169; 186; 194; 209; 221; 230; 246; 256; 265; 275; 331; 339; 342; V,106; 247; 479; VI,80; VII,113; 122(Triumvirat); 126; 134; 149; 295.
-Mainzische Verordnungen wegen der Mönchsorden. o.O. 1772. IV,331; 342(2ten Theil).
-Betrachtungen über das Universum. Erfurt 1777.
III,361; 372; 374; 375(Päckchen); 378; 388; IV,113; 134; 135; 139; 140; 265; 362.
-Seerecht ??. IV,331; 342.

Dalberg, Johann Friedrich Hugo

(1760-1803) Frh. v., dessen Bruder, Domkapitular in Worms, Trier und Speyer. VII,295.

Dale, Antonius van

(1638-1708), niederländ. Mediziner und Theologe. II,205.

Dalin, Olof v.

(1708-1763), schwedischer Dichter und Historiker
-Geschichte des Reichs der Schweden. 3 Tle. Greifswald 1756/63. Biga 76/32. II,316.

Dalton, Graf

siehe Saint Germain

Damagetos

(3. Jh. v. Chr.?), griech. Dichter. II,54.

Damm, Christian Tobias

(1699-1778), evang. Theologe und Gräzist, Rektor am Köllnischen Gymnasium zu Berlin
III,46; 102; 404; IV,77.
-Der Ausgang des Aeas; ein Trauerspiel aus dem Griechischen des Sophokles. Berlin 1757. Biga 167/603. II,51.
-Rachis im Kloster, eine historische Vorstellung in 3 Acten. Berlin 1759. Biga 162/530. I,368; 391.
-Das Neue Testament von neuem übersetzt und mit Anmerkungen begleitet. 1-3. Berlin 1764/65. II,292.
-Versuch einer prosaischen Uebersetzung der griechischen Lieder des Pindar. Abth. 1, die Olympischen Sieges-Lieder in sich enthaltend. Abth. 2, die Pythischen Sieges-Lieder in sich enthaltend. Abth. 3/4, die Nemeischen und Isthmischen Sieges-Lieder in sich enthaltend. Berlin/Leipzig 1770. Biga 144/237.
II,297.
-Damons Bürgschaft. Ein Gesprächspiel in drey Handlungen, im Cölnischen Gymnasium aufgeführt. Leipzig o. J. I,391; 402.
-Novum lexicon graecum etymologicum et <...> elucidationes Homericae et Pindaricae <...> . Berlin 1765/78. II,374.
-Betrachtungen über die Religion durch C. T. D. 1. u. 2. Abteilung Berlin 1773; 3. u. 4. Abteilung nebst einer Anlage. Berlin 1773. III,102.

Da Mours, Louis

(gest. 1788), Advokat
-Lettres de Ninon de L'Enclos au marquis de Sévigné. Augmentées de sa vie et de quarante-trois lettres. Amsterdam 1752. Biga 124/367. I,217.

Damus, NN

siehe Fischer, Carl Gottlob

Dangeu(i)l

siehe Plumard de Dangeu(i)l

Daniels (Daniel), Johann Friedrich

Weinhändler in Königsberg. II,274.

Danovius, Ernst Jacob

(1741-1782), evang. Theologe, 1768 Prof. der Theologie in Jena
IV,361; 376.
-Antoine-Jacques Roustans', Prediger an der Schweitzerischen Kirche in London, Briefe zur Vertheidigung mit der christlichen Religion; neue Uebersetzung, mit einigen Anmerkungen von Ernst Jakob Danovius. Halle 1783 [Enth. von Schütz die Lebensbeschreibung seines Schwagers].
VI,294; 303; 320.

Dante, Alighieri

(1265-1321). II,213; 268; III,292.
-La divina commedia. 1595. II,268; 269; 272; III,292; IV,19; 40; 58.

Danz (Daries), Johann Andreas

(1654-1727), evang. Theologe, Hebraist
-Compendium grammaticae Ebreo-Chaldaicae, Paradigmata, Rabbinismus enucleatus, Aditus Syriae reclusus. Jena 1741/4 [1757 m. Anm. hg. v. G. D. Kypke]. Biga 69/173. I,358.

Darbes, Joseph Friedrich August

(1747-1810), Porträtmaler. V,432; 461; 474.

Daries

siehe Danz

Darjes, Joachim Georg

(1714-1791), Prof. der Moral und Politik in Jena, 1763 in Frankfurt/Oder. II,425.

Darius I. der Große

(550-486 v. Chr.). III,279.

Daßdorf, Karl Wilhelm

(1750-1812), Bibliothekar der kurfürstl. Bibliothek in Dresden. V,164.

Daubenton, Louis-Jean-Marie

(1716-1799) siehe Buffon

Daubler, Johann Christian

(1712-1784), Rektor der Altstädtischen Schule in Königsberg. V,281.

Daubler, Johann Christoph

(1739-1792), dessen Sohn, Kollege an der Löbenichtschen Schule in Königsberg. II,155; 161.

David,

Unser David siehe Preußen, Friedrich Wilhelm II

David, Weimarischer

siehe Herder

David, Isaak

siehe Itzig, Isaak Daniel

Debbert, NN.

I,3.

De Brosse

siehe La Brosse

Decius, Nicolaus

(gest. 1541), Verf. des Kirchenliedes Allein Gott in der Höh' sei Ehr. II,46; III,186; V,267; VII,133.

Decker, Georg Jakob

(1732-1799), Hofbuchdrucker und Verleger in Berlin, Verleger F. H. Jacobis. IV,77; V,46; 90; 126; VII,70(beyden Verleger).

Deglinger, NN

Witwe in Königsberg. II,296.

Degner, NN

(gest. 1763), Haushälterin in Hamanns Elternhaus
I,14; 23; 33; 34; 72; 74; 78; 85; 93; 99; 109; 154; 253; 332;
II,2(Priesterinn); 16; 20; 25; 34; 50; 77(Hausjungfer); 158; 185; 186; 190; 375.

Deguignes

siehe Guignes

Dehn (Dähne), NN

Gutsinspektor in Dönhofstedt, vielleicht:

Dehn, Thomas.

V,458; VI,97.

Deidier, NN

Abbé
-Elemens généraux des principales parties des mathématiques necessaires à l'artillerie et au génie. Paris 1745. I,26.

Delany (Delary, Delery), Patrick

(1685-1768), Dean of Down
-Observations upon Lord Orrery's Remarks on the life and writing of Dr. Jonathan Swift. Containing several singular anecdotes relating to the character and conduct of that great genius, and <...> Stella. In a series of letters to his Lordship. To which are addedd two original pieces of the same author (entitled A Treatise on Good-Manners and Good Bredding, and Verses to a friend who had been much abused in many inveterate Libels<e>). 1754. Biga 91/257. VII,421.

Dellery, NN

ihm werden wohl fälschlich die Anécdotes galantes zugeschrieben. I,45.

Demetrios von Phaleron

(* um 350 v. Chr.), Staatsmann und Gelehrter. I,229; II,146.

Demodor

siehe Herder

Demokrit von Abdera

(um 460-um 370 v. Chr.), der lachende Philosoph. II,53; 54; 106; IV,444; V,97; 205; VII,125; 482.

Demokritus, Christianus

siehe Dippel, Johann Konrad

Demonax (Dämonax) von Kypros

(2. Jh.), griech. Philosoph. IV,97.

Demosthenes aus Athen

(384-322 v. Chr.)
I,347; 368; II,69(actio); 135; 421; III,76(actio); IV,43(philippisches Schaustück); 176; V,25; 88; 177; 214; 359; 472; VII,162[Actio].

Dengel, NN

Mutter des folgenden. IV,280.

Dengel (Dängel), Carl Gottlob (Gottlieb)

Hofmeister, übernimmt 1781 die Kantersche Buchhandlung, machte 1787 Konkurs
IV,7(den andern); 262; 280; 283; 290; 292; 305(Buchführer); 309; 310; 311; 316; 318(Buchhändlern); 319; 321(neue Buchhandl.); 323; 331(hiesigen Anfänger); 335; 341(neuen Handlung); 342; 344(neue Buchladen); 345; 348; 388(elende Buchladen); 396; 398(andern Buchladen); 399(beyde Laden); 413; 428; 440; 444;
V,6; 7; 36; 37(Buchladen); 46; 59; 71; 131; 141; 144; 154; 158; 160; 163; 165; 170(Laden); 172; 176; 183; 188; 190; 196; 198; 205; 221; 226; 232; 237; 238; 239; 256; 276(andern); 296; 304; 314(Buchläden); 315; 338; 351; 352; 391; 473;
VI,84; 116; 200(beyden Buchläden); 203; 395; VII,313.

Dengelsche Zeitungen

siehe Kanter, Königsbergsche <...> Zeitungen

Dengel, NN,

geb. Le Noble, seine Cousine und Frau (seit 1782). IV,440; V,473.

Denham, Sir James Steuart (Steward)

(1712-1780), schottischer Staatswissenschaftler
-Abhandlung von den Grundgesetzen der Münzwissenschaft. Tübingen 1761. Biga 112/231.
II,98; 418.
-An Inquiry into the principles of political Oeconomy. being an essay on the science of Domestic Policy in free Nations. 2 vols. London 1767. 3 vols. Dublin 1770.
-Untersuchung der Grundsätze von der Staatswissenschaft. Th. I. II. Tübingen 1769/72. Biga 112/232.
II,415; 418; 432; V,107; 370.

Denina, Karl Johann Maria (Abbate Carlo Giovanni Maria)

(1731-1813), ital. Theologe und Historiker, 1770 Prof. der griech. Sprache und Literatur in Turin, 1782 Akademiemitglied in Berlin. IV,450; 453.
-Discours sur les vicissitudes de la littérature, de l'Italien. Berlin 1786. VI,506.

Denis, Michael [Johann Nepomuk Cosmas]

(1729-1800), gen. Sined der Barde, bis zur Aufhebung des Ordens (1773) Jesuit, dann Kustos der K. K. Hofbibliothek in Wien
-Die Gedichte Ossian's, eines alten celtischen Dichters, a. d. Engl. übers. Wien 1768/69. Biga 145/263.
II,441; 446; III,30(Bardenzeug); 68.
-Einleitung in die Bücherkunde. 2 Theile. Wien 1777/8. IV,84.

Denoyer, NN.

II,351.

De Puy

siehe Dupuy

Depuy, NN

früher Generalinspecteur. V,2; VII,65.

Desbaurreaux, NN

(gest. 1675), frz. Dichter, dem man den Ausspruch Tant de bruit pour une omelette zuschreibt. III,48(starken Geist); 405.

Desbillons, Franz Joseph

(1711-1789), Hofkaplan in Mannheim
-[Hg]De imitatione Christi Libr. IV. ad veram lectionem revocati et auctori sub Thomas a Kempis denuo vindicati. Mannheim 1780. VII,11; 85.

Descartes (Cartesius), René

(1596-1650)
I,198; 252; 335; II,301; III,XXIX; 276; 280; IV,62;
V,271; 281(Werke frz, de methodo); 324; 332; 346; 359; 440; 448;
VI,107; 160; 163; 175; 201; 230; 271; 273;
VII,28; 61; 140; 159; 166; 170; 175; 286; 330; 427.
-Discours de la Méthode pour bien conduire sa raison et chercher la vérité dans les sciences. Leiden 1637. I,306; III,276; V,281.
-Renati Des Cartes principiorum Philosophiae pars I et II, more geometrico demonstratae per Bened. de Spinoza. Accesserunt eiusd. cogitata metaphysica (ed. Lodewijk Meyer). Amsterdam 1663.
V,271; 277; 281; 300; 304; 317; 326; 346; 409; 435; 440.
-Opera philosophica. Edition ultima. Amsterdam 1677, die Elzevirische.V,324.
-Opuscula posthuma, physica et mathematica. Amsterdam 1701. V,281; 366.

Desessartz (Desessarts), Jean-Charles

(1729-1811), Arzt
-Jean-Charles Desessartz Abhandlung von der Erziehung der Kinder in Ansehung ihres Körpers in den ersten Lebensjahren, oder praktische Gedanken über die Mittel, Bürger von einer besseren Leibesbeschaffenheit darzustellen; a. d. Frz. von Johann Georg Krünitz. Berlin 1763. II,202; 497.

Desfontaines, Abbé Pierre François Guyot

(1685-1745), frz. Journalist, Literaturkritiker. I,46.
-Anecdotes galantes et tragiques de la Cour de Neron. Paris 1735. I,45.

Desforges-Maillard (Mailard), Paul

(1699-1772)
-Oeuvres en vers et en prose. Amsterdam 1759. I,426.

Des François, l'Abbé

-[Übers]Recherches philosophiques sur l'origine des Idées, que nous avons du beau et du sublime, précédées d'une dissertation sur le goût, traduites de l'anglais de M. Burke. 1, 2. London 1765. II,425.

Deshouliers, Antoinette

(1637-1694), geb. Ligier de La Garde, frz. Dichterin. II,447.

Des Ivetaux

siehe Desyvetaux

Deslandes, Andre-François-Boureau

(1690-1757), Mitglied der Berliner Akademie der Wissenschaften
-Histoire critique de la Philosophie. Paris 1730/6. I,408.

Desisle, des Sales

siehe Lisle

Dessauer, der alte

siehe Anhalt-Dessau, Leopold I.

Destouches, Philippe-Néricault

(1680-1754), Schauspieler, Verf. v. Lustspielen. I,440; 441.

Desvoeux, A. E. V.

reformierter Prediger bei der französischen Gemeinde in Dublin
-Philosophischer und kritischer Versuch über den Prediger Salomo; nebst einer Uebersetzung, Paraphrase und philologischen Anmerkungen von J. P. Bamberger. Halle 1764. II,402.

Desyvetaux, Nicolas Vauquelin Seigneur

(gest. 1649). II,210.

Detten, Maria Christina (Catherina)

geb. Giese, Großmutter der Marianne Bucholtz. VII,303.

Detten, Nikolaus Hermann Ignaz

(1730-1778), Notar und Regierungsregistrator in Münster, ihr Sohn
V,463; VI,32; 59; VII,453(Schwiegervater)?.

Detten, Maria Gertrud Johanna

(1740-1795), geb. Lavergne, dessen Frau (seit 1765)
V,463; VI,32; 59; VII,303; 329; 404; 433; 501; 506.

Detten, Maria Anna Paulina

siehe Bucholtz, Marianne

Detten, Jodocus Mauritius Johannes (Moritz)

(geb. 1767), deren Bruder
VI,32; 37; VII,264(Schwager); 270; 309; 311(griechischen Nachbar); 320; 321; 407; 409; 453.

Detten, Clara Maria

(1771-1844), seine Schwester
V,467[Verhältnis zwischen drey Schwestern]; 470; VI,37; 59; VII,359.

Detten, Maria Francisca Christina

(1777-1829), deren Schwester
V 467[Verhältnis zwischen drey Schwestern]; 470; VI,32; 37; 53; 59; VII,359.

Detten

Eltern der Maria Bucholtz. V,463.

Deutsch, Christian Wilhelm

(1743-1824), Herr auf Graventhien, wo Hamanns Sohn eine Zeitlang auf dem Lande lebte
IV,449; 454;
V,52; 58; 62; 67; 68; 72; 79; 81; 83; 84; 89; 96; 97; 101; 104; 105; 112; 116; 120(auf dem Lande); 127; 137; 140; 156; 158; 180; 185; 189; 197; 198; 199; 200; 201; 203; 209; 217; 220; 229; 231; 254; 262; 270; 280; 281; 282; 283; 287; 295; 298; 306; 314; 347; 355; 372; 384; 397; 408; 418; 451; 458; 468;
VI,8; 17; 18; 21; 27; 29; 36; 41; 42; 49; 57; 64; 143; 171; 177; 196; 207; 221; 238; 241; 267; 270; 302; 348; 350; 356; 362; 414; 502; 506; 539; VII,104.

Deutsch, Christina Elisabeth,

geb. Schmidt (1743-1796), dessen Frau. V,62; 190; 202; 280; 282; 314; VI,36; 267; 270.

Deutsch, Ernst Johann Christian

(1768-1853), beider Sohn
V,52; 62; 65; 72; 97; 101; 104; 105; 140; 147; 209; 231; 282; 372; 391; 400; 407; 415; 418; 435;
VI,4; 20; 56; 69(Eleve); 136; 221; 267; 270; 414; VII,57; 101; 120.

Deutsch

die ganze Familie, die Graventhiensche Herrschaft
V,8; 17; 59; 62; 67; 119; 127; 156; 158; 270; 310(vom Lande); 397; 408; VI,8; 17; 18; 20; 42; 222; 421.

Deutsche Bibliothek

siehe Klotz

Deutsche Zeitung

siehe Becker, Rudolf Zacharias

Deutsches Museum

[Hg v. H. Ch. Boie und (bis 1778) Ch. K. W. v. Dohm]. Jg 1-13. Leipzig 1776/88.
III,213; 360; 370; 392;
IV,69; 76; 218; 253; 280; 282; 393; 411;
V,36; 55; 243; 266; 276; 317; 405; 448; 461; 478;
VI,33; 64; 70; 78; 91; 96; 97; 101; 102; 103; 104; 127; 132; 142; 146; 147; 163; 472;
VII,37; 58; 71; 76; 131; 135; 146; 147; 149; 150; 164; 171; 184; 190(Dona); 192; 266; 334; 416; 448; 473; 474(Beylagen); 498; 553; 554; 555.

Deutschland, Kaiser

[siehe auch Habsburg]

Ferdinand I.

(1503-1564), 1531 römischer, 1556 deutscher Kaiser, und Maximilian II. (1527-1576), dessen Sohn, Kaiser seit 1564 [siehe Miller] V,473.

Diable dans un bénitier, Le

siehe Pellepore

Diadème des sages, Le

siehe Loos

Diagoras von Melos

(5. Jh. v. Chr.), mit dem Beinamen Atheos, griech. Dithyrambendichter. IV,70.

Dickinson, Edmond

(1624-1707), engl. Arzt und Alchemist
-Delphi Phoeniciantes. Oxford 1655. II,164.

Diderot, Denis

(1713-1784) [siehe auch Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné]
I,374; 449; II,53(Artickel über das Stricken); 127; 173; 174; 326;
III,31; IV,368; V,313; 491; VI,34; VII,476; 499; 501; 507(Handschriften).
-Les bijoux indiscrets. Roman. Paris 1748 [Übers. v. J. B. Knoll Die geschwätzigen Muscheln. 2 Bde. Augsburg 1776]. IV,368; 380; 429.
-Das Schöne: traduction de l'article Beau de l'Encyclopédie. Revue par J. J. Engel. 1750. I,374; II,441.
-Oeuvres Philosophiques, Littéraires et Dramatiques. London 1773. Tom. II pag. 185-278: Lettre sur les sourds et muets à l'usage de ceux qui entendent et qui parlent, die Oeuvres morales
-Pensées sur l'interprétation de la Nature. o. O.[Paris] 1754.
I,180.
-Le père de famille, une comédie. Amsterdam 1758. Der Hausvater, übersetzt von G. E. Lessing, in: Das Theater des Herrn Diderot, Th. 2. II,84.
-La Religieuse. Roman. Entst. um 1760. Paris 1796. IV,368; 380.
-Das Theater des Herrn Diderot. Aus dem Franz. [anonym übers. von G. E. Lessing]. Th. 1, 2. Berlin 1760. 17612 mit dem Namen des Übersetzers.
-Le neveu de Rameau. Satire seconde. Entst. 1762. Paris 1821.
II,83; 84; 85.
-Von der dramatischen Dichtkunst [Discours sur la poésie dramatique]. An meinen Freund Herrn Grimm, in: Das Theater des Herrn Diderot, Th. 2, S. 229-480. II,84.
-Lettres angloises, ou Histoire de Miss Clarisse Harlove. (Traduction par l'Abbé Antoine-François Prévost d'Exiles) Nouv. éd. augmentée de l'Eloge de Samuel Richardson (par Diderot), des lettres posthumes et du testament de Clarisse (traduction par Jean -Baptiste -Antoine Suard). Paris 1766.
-Eloge de Richardson <...>, in: Journal étranger 1768.
II,482.
-Le rêve de d'Alembert [zusammen mit: L'entretien entre d'Alembert et Diderot]. Entst. 1769. Paris 1830. V,109.
-Jacques le fataliste et son maître. Entst. 1773/5. Paris 1796. Auszüge 1778/80 in: Correspondance littéraire [Hg F. M. Grimm]. IV,186; 196; 219; VII,494.
-Pensées raisonnables, opposées aux Pensées philosophiques, avec un essai de Critique sur le livre Des Moeurs. Berlin/ Amsterdam 1749. III,33; 215.
-Vie de Sénèque. (Essai sur les règnes de Claude et de Néron et sur la vie et les écrits de Sénèque. 1783.
IV,66; 79; 186.
-Paradoxe sur le Comédien. 1773 im Mst. Druck 1830. VII,476.
-[zugeschrieben] Oeuvres morales de Diderot, contenant son Traité de l'Amitié et celui des Passions. Frankfurt 1770. [Verf.: Mme. Théroux d'Arconville]

Didot (Diderot), François

(1689-1757), Buchdrucker und Buchhändler in Paris. V,109.

Diede zum Fürstenstein, Ursula Margarete Constantia,

geb. Gräfin v. Callenberg (1752-1803), V,478.

Diederichs, NN

Vater des nachfolgenden. IV,309.

Diederichs (Diedrich, Dieterich, Dietrichs), Johann Christian Wilhelm

(1750-1781), evang. Theologe, 1780 Prof. der orientalischen Sprachen in Königsberg, Nachfolger Kypkes
IV,152; 178; 189; 196; 200; 203; 206; 210; 230; 279; 284; 309; 310.
-Hebräische Grammatik für Anfänger. Lemgo 1778.
-Zur Geschichte Simsons, Richter XIV-XV, 1-3. Gotha (Göttingen) 1778/9.
IV,210.

Diericke, Rosina v.,

geb. v. Burgenroth (1718-1780). III,418.

Diericke (Diercke), Christof Friedrich Otto v.

(1743-1819), Kapitän und Kompaniechef im Inf.-Regiment Stutternheim, deren Sohn. IV,255.
-Eduard Montrose, ein Trauerspiel in fünf Aufzügen. Königsberg/Leipzig 1776. IV,255.

Dietelmair, Johann August

(1717-1785), Prof. der Theologie und griechischen Sprache in Altdorf
-Die heilige Schrift des alten und neuen Testaments, nebst einer vollständigen Erklärung derselben, welche aus den auserlesensten Anmerkungen verschiedener Englischer Schriftsteller zusammengetragen, und zuersttheils in der französischen theils holländischen Sprache an das Licht gestellt, nunmehro aber in dieser Teutschen Übersetzung aufs neue durchgesehen, und mit vielen Anmerkungen und einem Vorberichte begleitet worden von u.s.w. 3-11ter Theil Leipzig 1752/66 [T. 1 u. 2 von Romanus Teller].
I,144.

Dieterich

siehe Diederichs

Diet(e)rich, Johann Christian

(1722-1800), Verleger in Göttingen. III,134.

Dietz

siehe Dieze, Johann Andreas

Dieu, Lodewijk de

(1590-1642), Bibelphilologe und Prediger in Leiden
-Grammatica lingua orientalium Hebraeorum, Chaldaeorum et Syrorum <...> . Leyden 1628. Biga 52/71. II,119.

Dieze (Dietze), Johann Andreas

(1729-1785), Übersetzer span. Literatur, 1770 Prof. der Philosophie, 1773 der Literarhistorie und Subbibliothekar in Göttingen, seit 1784 in Mainz. II,46; 446; IV,371; VI,325.

Dimsdale, Thomas Baron

(1712-1800), engl. Arzt
-Thoughts on general and partial Inoculation. 1776. Tracts on Inoculation. St. Petersburg 1768/1781.
IV,440; 446; 451; 471; V,4; 9; 10; 13(meiner zurückgegangenen Absicht); 19.
-Schriften über die Einpropfung der Kinderblattern. 1782. V,19.

Dinckler, Constantin

(1746-1796), Regierungsadvokat in Erfurt
-Sprache der Menschen ein Anhang dazu nicht nach Regeln auch nicht nach ABC-Ordnung sondern nach dem Leben aufgenommen. 1. Teilchen. Erfurt. G. A. Kayser 1780. Gewidmet Jörg Thauer (zu: ders., Sprache der Menschen in Sachsen und Thüringen. 1, Erfurt/Dessau 1781). VII,494.

Dingelstädt, Christian Adolph Ludwig

(1741-1790), Oberpastor in Riga. IV,333.
Dio Cassius Cocceianus, gen. Chrysostomos (um 150 -235 n. Chr.), griech. Geschichtsschreiber
Homerus confutatus a Dione Chrysostomo <...> ita paucis hactenuus ets et noto et lecto, in oratione de Ilio non capto: qua et historia belli trojani <...> exponitur <...> a M. Laurentio Rhodomanno. Rostockii 1585. Biga 83/144[1652]. II,4; 5.
-<ga>Rvmaikh istoria (Jahrbücher der römischen Geschichte, aus dem Griechischen mit Anmerkungen von J. A. Penzel, Bd 1, Leipzig 1786).
IV,109; 121f.; VI, 505; 511; 517; 523; 535; VII,94.

Diogenes Laertios

(gegen Ende des 3. Jh.), Grammatiker und Verf. einer Philosophiegeschichte vgl Biga 13/198
-<ga>Bioi kai gnomai tvn en filosofia eudokimhsantvn (Leben und Meinungen der berühmten Philosophen).
I,201; 204; 293; II,66; 77; 201; 332; III,7; 291; IV,350; V,383; 410.

Diogenes von Sinope

(413-323), kynischer Philosoph. I,204; 366; 451; II,66; 424; III,7; 291; 348; V,286; 480(preußische Diogenes).

Diomedes

(4. Jh. n. Chr.), röm. Grammatiker. II,135.

Diotima

siehe Gallitzin, Adelheid Amalie

Dippel, Johann Konrad

(1673-1734), evang. Theologe, Arzt und Alchemist, unter den Pseudonyma Christianus Demokritus und Ernst Christian Kleinmann pietistischer Schriftsteller
IV,441; 442; V,237(gestohlne Bücher).

Dirks, NN

Colonel. V,47.

Diterich, Johann Christian

(1721-1797), Oberkonsistorialrat in Berlin, Mitglied der Mittwochs-Gesellschaft
-[Hg mit Spalding und Teller]Neues Gesangbuch zum gottesdienstlichem Gebrauch in den königl. Preussischen Landen. Berlin 1780.
IV,254(heilige Dreyeinigkeit; VI,321.

Ditton, Humphrey

(1675-1715), engl. Geistlicher und Mathematiker in Tunbridge
-Über den Materialismus. 1754. Biga 137/117 u. 160/508 ([siehe Oest] N V,159. I,112; 143.

Ditrich (Dietrich), Johann Christian

(gest. 1789), Mühlenmeister und Oberbauinspektor in Königsberg. I,363.

Djengistan

siehe Tschingis Chan

Dodsley, Robert

(1703-1764), engl. Schriftsteller und Buchhändler in London, Verleger u.a. von Pope, Young, Sterne, Johnson
-Collection of poems by several hands <...> . 7 Bde. London 1755-1767.
II,266; 388; 426; III,121.

Dodwell, Henry

(1641-1711), engl. Theologe
-De veteribus Graecorum, Romanorumque cyclis obiterque de cyclo Judaeorum aetate Christi dissertatines. Oxford 1701. II,372.

Döbel, NN.

VII,481.

Döderlein, Christian Albrecht

(1714-1789), Prof. der Theologie in Bütow. V,277; VII,529.

Döderlein, Johann Christoph

(1746-1792), evang. Theologe in Jena, 1784 Geh. Kirchenrat
IV,310; 386; V,160; 161; 277.
-Predigten zur christlichen Belehrung über verschiedenen Wahrheiten der Religion. Halle 1777. V,342.
-Fragmente und Antifragmente. Einige von Herrn Lessing herausgegebene Fragmente abgedruckt mit Betrachtungen darüber (Th. 1). 2. Nürnberg 1778. 1779. IV,254; 310.
-Auserlesene theologische Bibliothek. 4 Bde. Leipzig 1780/91. V,164; 255.
-Christlicher Religionsunterricht nach den Bedürfnissen unserer Zeit <...> nach dem Lat. v. Verf. selbst ausgearbeitet <...> . Nürnberg 1785/9, Dogmatik
V,130; 131; 141; 160; 161; 164; 294.

Dömming, NN.

VI,573.

Döhnhoff und Finkenstein

siehe Dohna, Friedrich Alexander Graf

Doeing (Döhring), Heinrich v.

Regierungsrat in Ratzeburg, und seine Frau Luise, geb. Strube (seit 1764). III,327.

Dörk (Doerk), Johann Jakob

Hofgerichts-Referendarius in Königsberg. IV,150; 255; 256.
-[Hg zusammen mit G. F. John, J. D. Funk]Preußische Blumenlese auf das Jahr 1780 [ff]. IV,150; 255; 256.

Dohm, Christian Wilhelm

(1751-1820), (seit 1785) v., Geh. Archiv-und Kriegsrat in Berlin und Gesandter in Köln [siehe auch Deutsches Museum]
IV,463; V,59; 243; 461; VI,146; 252; 283; 487; 488; VII,18; 27; 29; 69; 110; 133; 187; 220; 439; 486; 491.
-[Übers]Über die deutsche Literatur, die Mängel, die man ihr vorwerfen kann, die Ursachen derselben und die Mittel, sie zu verbessern. Berlin 1780. IV,260(Uebersetzung).
-Über die bügerliche Verbesserung der Juden. Berlin/Stettin 1781, Judenapologie, N V,357.
IV,346; 354; VII,467.

Dohm, Anna Henriette Elisabeth,

geb. Helwing (1762-nach 1808), dessen Frau (seit 1780). VII,18; 133.

Dohna, Carl Ludwig Alexander

(1758-1838), Graf und Oberburggraf. IV,131; 133; 258.

Dohna, NN

Graf, vielleicht:

Dohna, Friedrich Ludwig

Graf auf Reichertswalde (1697-1766). II,190; 239.

Dohna (Dönhoff-Finkenstein), Friedrich Alexander Graf

(1742-1810). III,258; VI,69; 115; 143.

Dohna-Lauck, Gräfin

siehe Auerswald

Dolgorukow (Dolgoruki), Prinz (Prinzen) von

altes russ. Adelsgeschlecht. I,33.

Dolgorukow, Vladimir Sergeevic, Fürst

russ. Gesandter in Berlin. IV,51.

Dollond (Dolon), John

(1706-1761) und Peter (1730-1820), sein Sohn, beide Optiker. VII,489.

Domat (Donnat), Jean

(1625-1695), frz. Advokat
-Les Loix Civiles dans leur ordre naturel, le droit public et legum delectus. Nouv. éd., revue, corrigée et augmentée du troisième et quatrième livres du Droit public <...>(par Louis de Héricourt) 1, 2. in fol. Paris 1723 [SW V,212 und 385]. II,421.

Domhardt (Domhart), Johann Friedrich

(1712-1781) (seit 1771) v., 1746 Kriegsrat in Kölnigsberg, 1763 Kammerpräsident, 1772 Oberpräsident aller west-und ostpreußischen Kammern
II,212?; 237; 241; 242; 244; 245; 247; 248; 252; 257; 293; 498; 499;
III,XX; XXVII; IV,264; V;154; 156.

Domhardt, Amalie Eleonore

seine Tochter. II,293.

Domhardt, Dorothea (Doris), Friederike

deren Schwester, starb wie Therese Czartoriska an Verbrennungen. IV,264.

Domitor

siehe Hemmer, Johann Jakob

Dommerich, Johann Christoph

(1723-1767), Prof. der Logik und Metaphysik in Helmstedt II,110.

Dommisch

siehe Domsien

Domsien (Dommisch), Christian Samuel

(1730-1789), 1766 Erster Inspektor des Collegium Fridericianum in Königsberg
I,361; II,248; 265.

Donatius, NN

in Zellerfeld. VI,176.

Donatus, Aelius

(4. Jh.), röm. Grammatiker, Lehrer des Hieronymus, Verf. eines Vergil-Kommentars, einer Vergil-Lebensbeschreibung u. einer lat. Grammatik, die noch im 18. Jh. als Schulgrammatik diente
I,335; II,146; 154; V,234(Donatschnitzer).
-Vita P. Virgilii Maronis
IV,263(Sic vos non vobis); 438; V,322(Misthaufen); 359(stercore); 481(sic vos); VII,480(Sic vos).

Donnat

siehe Domat

Donnersmarck

siehe Henckel

Doppet, François Amédée

(geb. 1753), frz. General
-Mémoires de Mme. de Warens, suivis de ceux de Claude Anet. Publiés par un C. D. M. D. P. Pour servir d'apologie aux Confessions de J. J. Rousseau. Chambéry 1786. VI,299.

Dorn, Martin Eberhard

Buchdrucker in Königsberg. I,186.

Dornheim, Johann Anton

Kaufmann. V,8; 48.

Dorow, (Durow), Jacob Friedrich

(1735-1797), Hofmeister in Kurland, dann Lotterie-Sekretär, Schwager J. F. Reichardts
III,294; 295; 300;
IV,72; 256; 259; 260; 279; 382; 390; 392; 407; 408; 431; 433; 449; 453;
V,32; 46; 50; 98; 99; 103; 106; 111; 123; 253; 299; 323; 360; 361;
VI,23; 27; 28; 39; 58; 82; 99; 131; 152; 183; 204; 253; 380; 381; 382; 395; 416; 436;
VII,8; 27; 62; 79; 79; 213; 214(Evangelist); 217; 230; 289; 297; 323; 503.

Dorow, Sophie

geb. Reichardt, dessen Frau (seit 1777?), jüngste Schwester Reichardts
III,107; IV,72; 256; 259; 279; 372; 390; 456(jüngste Schwester); V,46; 103; 297; VI,23; 82;
VII,216; 230f.; 289; 297; 502f.

Dorow, Wilhelm

(1780-1783), deren Sohn, der kleine Riese. IV,256; 259; V,103.

Dorow, NN

(geb. 1786), deren Tochter. VI,416; VII,230.

Douxmesnil, NN

frz. Schriftstellerin. I,217.

Dow, Alexander

(gest. 1779), schott. Orientalist, Sekretär des Gouverneurs von Bengalen
-History of Hindostan, from the earliest account of time to the death of Akbar <...> . 3 Bde. London 1768/72. [deutsch: Geschichte von Hindostan a. d. Pers. nach der 2. verb. Ausg. Leipzig 1772/4 und: Abhandlung zur Erläuterung der Geschichte, Religion und Staatsverfassung von Hindostan. Leipzig 1773].
III,13.

Dreyling, NN v.

Cornet. I,404.

Driest, Johann Friedrich

(gest. 1766), Buchdrucker in Königsberg. I,150(Buchdrucker); 158; 163; 170; 185; 186; II,209; 252.

Druffel (Druffzel), Johann Gerhard

(1759-1834), (seit 1804) v., Advokat
VI,483; 485; 500; VII,12; 248; 250; 253; 258; 259; 262; 270; 271; 295; 483.

Druffel, Franz Ferdinand

(1763-1857), (seit 1804) v., dessen Bruder, Medizinalrat und Mitglied des Medizinalkollegiums in Münster, Arzt Hs; heiratete später Gertrud Bucholtz
VII,308; 317; 321; 326; 336; 359; 435; 447; 449; 453; 469; 471; 494; 500; 506.

Druffel, Johann Ernst Aloysius

(1766-1827) (seit 1804) v., dessen Bruder, geht nach Göttingen, Ernst
VII,262; 282; 293; 301; 308; 321; 326; 365(Brief aus Göttingen).

1079

.

Dryden, John

(1631-1700). I,235.

Dsheedshes Ibn Alamid

siehe Almacinus, Georgius

Dubois, Johann Christian

(geb. 1743), Informator der Söhne des Fürsten Golycin in St. Petersburg. IV,208; 213; VII,467?

Dubos, Jean-Baptiste

(1670-1742), Abbé, frz. Historiker, Diplomat, Akademiemitglied
-Refléxions critiques sur la poésie, la peinture et la musique. 3 vols. Paris 1719.
I,253, VII,467.

du Bosque, Carl

Akzise-Direktor in Gumbinnen. IV,409.

Dubuisson, NN

entweder

Dubuisson, Augustin

(1708-1771) oder Emanuel (1699-1785), beide Maler. I,233.

Duchat, Jacob

siehe Le Duchat

Düren, Johannes II. van

(1719-1793), gen. Johannes Philippus, und Pieter van (1713-1773), gen. Pieter Johannes, seit 1740 Gebrüder van Düren, alleinige Catholische Buchhändler und Drucker in Frankfurt/Main, seit 1751 auch in Leipzig. II,147.

Duff (Baffy), William

(1732-1815), schottischer Geistlicher
-An Essay on original Genius and its various modes of exertion in philosophy and the fine arts, particularly in poetry. London 1767. Critical observations on the writings of the most celebrated original geniuses in poetry. London 1770. Biga 118/293.
II,420; 432; III,55; 57.

Dufour, Josef

-Lettre d'un Théologien, ou il est démontré, que l'on calomnie grossièrement St. Thomas, quand on l'accuse d'avoir enseigné qu'il est quelquefois permis de tuer un tyran & d'avoir posé des principes contraires à l'independance des rois. Paris [?] 1761. II,216.

Dufour, NN

Buchhändler (in Amsterdam?). VII,431.

Du Fresne

siehe Cange

Du Fresnoy (Fresnoy), Charles Alphons

(1611-1665), frz. Maler
-L'école d'Uranie, ou L'art de la Peinture, traduit du Latin de Ch. A. Du Fresnoy. Paris 1668 [Übers. v. Roger de Piles]. N V,146f. II,92.

Dugnay-Tronin, Réné

(1673-1737), korsischer Offizier zur See [siehe auch Thomas, A. L. ]. II,164(Seehelden).

Dujardin, Bénigne

(1675-1758), frz. Schriftsteller [u. d. Namen Boispreaux]
-Histoire de Nicolas Rienzi, chevalier, tribun et senateur de Rome. Paris 1743. Biga 91/259. N V,279. I,219; 222.

Dullo, Daniel

(geb. 1700), Stadtrat, Fabriken-und Polizei-Inspektor. II,294.

Dumont, Jean

(gest. 1726), Offizier, später Journalist und als Baron von Carlscroon in den Adel erhoben [siehe auch Rousset de Missy]
-Batailles gagnées par le Prince Eugène de Savoie. Den Haag 1723. [1. Ausgabe v. Rousset d. M. unter diesem Titel]. I,61.

Dump, NN

Kaufmann in Riga. I,116; 159; 245.

Dumpin, NN

dessen Frau?. I,246; 259.

Duns

siehe Gottsched

Dupin, Louis Ellies

(1657-1719), frz. Historiker
-Nouvelle bibliothèque des auteurs ecclésiastiques. 1686/91. IV,442.

Dupont de Nemours, Pierre-Samuel

(1739-1817), frz. Physiokrat und Freund Turgots
-[anonym]Mémoires sur la vie et les ouvrages de Mr. Turgot. Philadelphie [Paris] 1782.
VI,94; 119; 122.

Dupuy, (de Puy), Pierre

(1582-1651), Bibliothekar Louis XIV. [siehe auch Gürtler]
II,217(Sophokles, Supplement zu Brumoy); VI,94(Turgot).
-Histoire de la condamnation des templiers, nouv. ed. <...> augmentée de l'Histoire des templiers de Gurtler <...> publiées par Jacques Godefroy. Brüssel 1713. 1751. 1757. [Neuauflage von: Traités concernants l'histoire de France, savoir la condamnation des templiers, l'histoire du schisme d'Avignon, et quelquels procès criminels. Paris 1654. IV,384; 443; 458f; V,19.

Durante (Durant), Francesco

(1684-1755), Komponist, Lehrer Jommellis und Pergolesis. I,233.

Durham (Durrahm), Johannes

Großbürger und Mälzenbräuer in Königsberg, Wirt Kanters. II,303; 306.

Durig, NN

Kaufmann aus Bern, etabliert in Lissabon und Setubal. VI,155.

Durosoi (Rozoi), Barnabe Farmian de Rosoi

(1745-1792)
-Mes dix-neuf ans, ouvrage de mon coeur. Kusko [Paris] 1762. II,217.

Duryer, André Sieur de Malezais

(1580-vor 1660), frz. Konsul in Alexandria
-L'Alcoran de Mahomet, translate de l'Arabe en françois, par le sieur Duryer, sieur de la garde Malezair. Paris 1647 u. ö. I,45.

Dusch, Johann Jakob

(1725-1787), kgl. dänischer Justizrat, Dramatiker, Übersetzer. II,404.
-Das Toppe. Ein Heldengedicht (in sechs Gesängen). Göttingen/Leipzig 1751. N V,142. I,102.
-Die Wissenschaften. Göttingen 1752. N V,142. I,102.
-Moralische Briefe zur Bildung des Herzens. 2 Theile, Leipzig 1759. II,169.
-Geschichte Karl Ferdiner. 3 Bde. Breslau 1776/80. IV,195.

Dutens, Louis (Lewis)

(1730-1812), frz. Historiker und Schriftsteller
-Recherches sur l'origine des découvertes attribuées au modernes, ou l'on démontre, que nos plus celèbres philosophes ont puisé la plupart de leur connoissance dans les ouvrages des anciens <...>. Paris 1766.
-[Ed]Leibniz: Opera omnia, nunc primum collecta, in classes distributa <...> studio L. Dutens. Genf 1768.
II,399.

Duval

siehe Jamerai-Duval

Dyer, John

(1699/1700-1758)
-The Fleece, a poem in IV. Books. London 1754. Biga 132/43. II,78f.; 82(engl. Bücher).